Berufsberatung 2019 - Der Andrang ist groß

Berufsberatung 2019

Wie soll es weitergehen, nach der Schulzeit? Gerade aus den Semesterferien zurückgekehrt sahen sich die Schülerinnen und Schüler im Rahmen der alljährlich von der Vereinigung ausgerichteten Berufs- und Studienberatungsmesse mit dieser Frage konfrontiert.

von K. Roland Cronenberg

Kameradinnen und Kameraden, die den vielfältigsten Studien nachgehen und in den unterschiedlichsten Branchen langjährige Berufserfahrung vorweisen können, fanden sich am 22. Februar im Scapinelli-Saal ein, um den Siebt- und Achtklässlern Rede und Antwort zu stehen.

Das Spektrum ging weit über die „Theresianistischen Drei“ hinaus und deckte neben Medizin, Wirtschaft und Jus auch zahlreiche andere Natur- und Geisteswissenschaften ab; sogar über einen Vertreter von Kunst und Lehramt konnten wir uns dieses Jahr freuen! Davon abgesehen bestand auch die Möglichkeit, Fragen zu Bundesheer und Zivildienst, aber auch zum freiwilligen sozialen Jahr zu stellen.

Unterstützt wurde unser Team von Vertreterinnen der Österreichischen Hochschülerschaft, die zusätzliche individuelle Beratungen anboten.

Wir konnten viel positives Feedback entgegennehmen und hoffen nun abschließend, dass wir zahlreichen Schülerinnen und Schülern eine Hilfestellung bei der bedeutenden Entscheidung nach dem Studien- bzw. Berufswunsch leisten oder zumindest den einen oder anderen Denkanstoß liefern konnten!

 

 

Keine Beiträge gefunden.

Erzählen Sie es ruhig weiter

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Scroll to Top